Samstag, 28. März 2015

Würzige Apfel-Cashew-Cookies

Halli Hallo,
ich weiß! Auf meinem Blog gab es in den letzten Woche nichts Neues. Das lag aber daran, dass mir die Motivation zu Allem gefehlt hatte. Außerdem hatte ich auch keinen Zugriff auf meinen Laptop, da ich bei einem Projekt in Polen mitgemacht habe. (falls ihr dazu mehr wissen wollt, schreibt es in die Kommentare, dann mach ich dazu einen Post fertig)
Anlässlich des 2 Bloggeburtstag von Christine's Blog littleredtemptations, habe ich nun ein paar würzige Apfel-Cashew-Cookies für euch. ^___° (Das vorgegebene Rezept wurde von mir ein bisschen abgewandelt, aber es waren natürlich nicht mehr als 4 Veränderungen ;-D)




Rezept für ein Blech Cookies (Original hier):
- 110 g Apfel (geschält und klein geschnitten)
- 1 Tl Zitronensaft
- 85 g Haselnüsse Cashewkerne
- 125 g brauner Zucker
- 100 g sehr weiche Butter
- 1 Prise Meersalz
- 1 Prise Vanille (ich habe selbstgemachtes Vanilleextrakt verwendet)
- 1 Ei (M)
- 100 g Weizenmehl
- 1 Prise Backpulver
- 1 Prise Zimt
- 1 Prise Muskatnuss
- 85 g Haferflocken
+ 1 Prise Kurkuma
+ 1 Prise Chaigewürz



Zubereitung:
1. Den Apfel schälen, entkernen, in kleine Stücke schneiden und mit den Zitronensaft beträufeln
2. Alles anderen Zutaten abwiegen, in Schüsseln bereitstellen und den Ofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen
3. Zucker, Butter, Meersalz und das Vanilleextrakt mit einem Schneebesen schlagen
4. Dazu das Ei geben und weiter cremig schlagen
5. Das Mehl, Backpulver, Zimt, Muskatnuss, Kurkuma und Chiagewürz mischen und zu der Masse sieben
6. Die Haferflocken noch dazu geben und mit einem Spachtel alles vermischen
7. Zum Schluss noch die Cashewkerne und die Apfelstücke dazugeben und vorsichtig unterheben
8. Jetzt können mit einem großen Esslöffel, Teigkugeln geformt werden, die mit einen neuen nassen Löffel platt  gedrückt werden können
9. Die Cookies sollten etwa 20 min backen und 20 min auskühlen




Ein echt tolles Rezept!^^ Da ich keine Haselnüsse im Haus hatte, habe ich einfach Cashewkerne genommen und ich muss sagen, die schmecken echt Bombe in diesen Cookies!!! Ich muss mich wirklich für dieses Rezept tausendmal bedanken, denn die Kekse sind nach knappen 30 min alle weg gewesen.
Viele Grüße, SabrinaBina ;-)

 hier

”Banner

Kommentare:

  1. Liebe Sabrina,

    wie schön, dass du bei unserem Event dabei bist. Das freut mich sehr. Und eine sehr schöne Variante. Ich mag Cashewkerne ja auch total gerne.

    Viele liebe Grüße an dich

    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 😊 Schön das es dir gefällt! (*^◯^*)
      Viele Grüße, Sabrina ;-)

      Löschen

Translate